RUSSLAND 1996

Experten schätzen die Zahl der Strassenkinder in den Grossstädten Russlands auf über eine Million.
Die nur notdürftig ausgestatteten staatlichen Waisenhäuser sind im Bestreben, diese entwurzelten Kinder der Vereinnahmung durch kriminelle Banden zu entreissen und ins zivile Leben zu integrieren, hoffnungslos überfordert.